Salt & Silver gewinnen Gastro Startup-Wettbewerb 2017

Ihre Reise-Kochbücher, beide erschienen im Umschau Verlag, haben längst Kultstatus und heimsten in der Buchszene bereits Preise ein. Jetzt setzten Johannes „Jo“ Riffelmacher und Thomas „Cozy“ Kosikowski von „Salt & Silver“ noch einen drauf. Ihr neues innovatives Restaurant-Konzept gewann in Hamburg den Gastro Startup-Wettbewerb 2017 von INTERNORGA und Leaders, der originelle gastronomische Ideen fördert.

Mehr als 50 Kandidaten hatten ihre Bewerbung eingereicht, am Ende konnten Johannes Riffelmacher und Thomas Kosikowski jubeln und die 10.000 Euro Preisgeld mit nach Hause nehmen. „Es waren nur Top-Konzepte dabei! Dass ausgerechnet wir Hallodris die Fachjury mit unserer Idee überzeugen konnten, freut uns extrem. Die finanzielle und professionelle Unterstützung hilft uns dabei, unseren Traum vom eigenen Restaurant in die Tat umzusetzen. Gewinner des Gastro-Startup-Wettbewerbes 2017 zu sein fühlt sich an wie ein Abflug auf die nächste Reise“, so Johannes Riffelmacher. Auch Tim Mälzer war begeistert: „Heute geht es um Emotionen, um Lebensgefühl und auch ums Ausprobieren. Wer das rüberbringt, ist in der Gastro-Welt mehr als willkommen,“ sagte der Starkoch über das Restaurant-Konzept von „Salt & Silver“ anlässlich der Preisverleihung in Hamburg. Und das ist noch lange nicht Alles, denn die Macher von „Salt & Silver“ sind junge Kreative, die immer wieder mit neuen Ideen überraschen. Das sieht auch Michael Kuriat, Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender des Leaders Club, so und ist sich sicher „dass wir von ,Salt & Silver‘ in Zukunft noch viel hören werden“!